Die Geschichte des Cannstatter Volksfestes

Das größte Fest der Schwaben wurde 1818 nach zwei schlimmen Hungerjahren von
Württembergs beliebten Herrscherpaar Wilhelm I. und seiner vielgeliebten
Frau Katharina, einer russischen Zarentochter, zur Ermutigung der schwer
gebeutelten Bauern gegründet.

Lesen Sie:

Gründungsdekret von König Wilhelm I. von Württemberg

Die Geschichte allgemein

Königin Katharina – das kurze Leben einer ungewöhnlichen Frau

Das Kaiser-Treffen 1857

Von der Pferdebahn zur U-Haltestelle „Fruchtsäule”

40 Jahre Heimweghilfe auf dem Cannstatter Volksfest

Immer schneller, immer höher – Schaustellerei auf dem Wasen

Zahlen und Fakten aus 3 Volksfestjahrhunderten

Der Cannstatter Wasen im 19. Jahrhundert